Neben der Blauen Nacht im Mai sind die Stadt(ver)führungen im September ein weiteres herausragendes Ereignis in der Metropolregion. Seit mehreren Jahren ist der Seemanns-Chor Nürnberg mit dabei. In diesem Jahr zum ersten Mal ohne eine “Führung” in Nürnberg, weil unsere bisher genutzten Auftrittssäle wegen der Bundestagswahl am 24. September leider bereits verplant waren. So blieb uns am Samstag den 23. September unser Auftritt in Fürth, diesmal an einem ganz besonderen Ort, nämlich in den Felsengängen “Grüner Keller” unter dem Klinikum. Das paßt doch zum diesjährigen Motto: “Zeichen und Wunder”, denn wenn ein Seemanns-Chor sich unter die Erde in Felsengänge verirrt, grenzt das an ein Wunder! Wir waren dort im Rahmen einer Ausstellung des Fürther Künstlers Patrick Preller, bekannt für seine “Monster” (siehe http://patrick-preller.de/ausstellung-im-gruener-keller-in-fuerth/)

zurück zu Termine

zurück zur Startseite

SV2017_Prog_850
SV2017_SMCN412_1_425
SV2017_SMCN412_2_425
aktuellst00007
aktuellst00006

“Monster”
von Patrick Preller

SV17_6205606519273946646_n
SV17_6068726237777890017_n

Ja, es waren tatsächlich mehr als 30 Gäste, die uns unten in den Gewölben zuhörten und begeistert mitmachten. Nur die Bedingungen für besondere Fotos waren nicht so gegeben. Aber es war eine besondere Erfahrung!

letzte Aktualisierung
26.10.2017